04.05.2021

Internationale Solidarität mit den „Vergessenen“ in den Flüchtlingslagern

pax christi-Mitglied Ingrid Reidt kritisiert am 1. Mai in Rüsselsheim sehr deutlich die aktuelle europäische Asyl- und Migrationspolitik. Hier finden Sie die vollständige Rede.

➔mehr

03.05.2021

Aktionsaufruf: Rheinmetall entrüsten!

pax christi Rhein-Main unterstützt den Aufruf zu Protesten anlässlich der Hauptversammlung von Rheinmetall am 11. Mai in Düsseldorf.

➔mehr

30.04.2021

Trauer um die Zeitzeugin Ruta Wermuth-Burak

Das Maximilian-Kolbe-Werk und das Team der Zeitzeugenbesuche im Bistum Mainz trauern um Ruta Wermuth-Burak. Die Holocaust-Überlebende starb am 24. April 2021 im Alter von 93 Jahren in Lubawka/Polen.

➔mehr

pax christi Rhein-Main • Regionalverband Limburg-Mainz

Termine

Aktuelle Termine
Mi, 12. Mai 2021

"Schaut hin!" Mahnwache vor der Deutschen Bank

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentages (ÖKT) laden die Ordensleute für den Frieden zu einer zusätzlichen Mahnwache vor der Deutschen Bank ein.
Di, 18. Mai 2021

Gespräch mit der Zeitzeugin Henriette Kretz

Zum Gedenken an den 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion bieten wir ein Online-Gespräch mit Henriette Kretz an.
Mi, 26. Mai 2021

Deusche Waffen in alle Welt - Wieso wir ein Rüstungsexportkontrollgesetz brauchen

„Vom Willen beseelt (…) dem Frieden in der Welt zu dienen“ – dieser Satz steht dem Grundgesetz voran. Gleichzeitig zählt Deutschland zu den größten Waffenexporteuren weltweit.
Do, 27. Mai 2021

Europäische Asyl- und Migrationspolitik: Fundiertes Wissen und gute Argumente

Online-Workshop zu rechtlichen Grundlagen des europäischen Asylsystems.
So, 06. Jun 2021

Mehr Verantwortung übernehmen? Atomwaffen abschaffen

Im Rahmen von "Frieden in Bewegung" lädt pax christi Rhein-Main gemeinsam u.a. mit den Naturfreunden und dem Darmstädter Friedensforum ein zu einer Podiumsdiskussion zu Fragen der atomaren Abrüstung.

"Schaut hin!" Mahnwache vor der Deutschen Bank

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentages (ÖKT) laden die Ordensleute für den Frieden zu einer zusätzlichen Mahnwache vor der Deutschen Bank ein.

Beginn:
Mi, 12. Mai 2021 um 14:00
Ende:
Mi, 12. Mai 2021 um 16:00

Gespräch mit der Zeitzeugin Henriette Kretz

Zum Gedenken an den 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion bieten wir ein Online-Gespräch mit Henriette Kretz an.

Beginn:
Di, 18. Mai 2021 um 18:00
Ende:
Di, 18. Mai 2021 um 20:00

Deusche Waffen in alle Welt - Wieso wir ein Rüstungsexportkontrollgesetz brauchen

„Vom Willen beseelt (…) dem Frieden in der Welt zu dienen“ – dieser Satz steht dem Grundgesetz voran. Gleichzeitig zählt Deutschland zu den größten Waffenexporteuren weltweit.

Beginn:
Mi, 26. Mai 2021 um 19:00
Ende:
Mi, 26. Mai 2021 um 21:00

Europäische Asyl- und Migrationspolitik: Fundiertes Wissen und gute Argumente

Online-Workshop zu rechtlichen Grundlagen des europäischen Asylsystems.

Beginn:
Do, 27. Mai 2021 um 18:30
Ende:
Do, 27. Mai 2021 um 20:30

Mehr Verantwortung übernehmen? Atomwaffen abschaffen

Im Rahmen von "Frieden in Bewegung" lädt pax christi Rhein-Main gemeinsam u.a. mit den Naturfreunden und dem Darmstädter Friedensforum ein zu einer Podiumsdiskussion zu Fragen der atomaren Abrüstung.

Beginn:
So, 06. Jun 2021 um 19:00
Ende:
So, 06. Jun 2021 um 21:00

Geflüchtete aufnehmen! JETZT!
Unterstützen Sie unsere Kampagne "Menschenrecht statt Moria"!


Newsletter bestellen

Lassen Sie sich regelmäßig über unsere Aktivitäten in‍for‍mieren.


Sich informieren und mit pax christi austauschen auf Facebook.

Frieden spenden!

Unterstützen Sie die Friedensarbeit und werden Sie Mitglied oder helfen Sie durch Ihre Spenden!


Hier geht es zur aktuellen Aktion!


Friedenspolitische Erklärung von pax christi Rhein-Main.


Ein Jahr im Dienst am Frieden! Mehr Informationen hier.


Thematische Inputs

Da aktuell keine Veranstaltungen stattfinden können, stellen wir Ihnen an dieser Stelle einige interessante Inputs zu verschiedenen Themen und Anlässen zur Verfügung.

Auf der Unterseite "Zivile Konfliktbearbeitung" sind jetzt verfügbar:


Erfolgreiche Gewaltfreiheit

Zivile Konfliktbearbeitung kann sehr erfolgreich sein, wie die beiden hier vorgestellten Publikationen zeigen.

1) pax christi: gewaltfrei wirkt. Erfolge der Gewaltfreiheit. (Neue, überarbeitete Version mit vielen neuen Beispielen)

2) Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ASPR): Gelungene Prävention von Krieg und Bürgerkrieg in 16 Beispielen.

Viel Spaß beim Lesen!